BE PART OF THE CHANGE

Teil der Sustainability Challenge werden und gemeinsam für eine nachhaltige Entwicklung aktiv sein

60

Studierende

… aller Studienrichtungen realisieren jährlich in interdisziplinären Teams konkrete Nachhaltigkeitsprojekte

12

Projekte

… zum Thema Sustainable Development Goals werden  jährlich mit Partnerunternehmen oder als Start-up realisiert

4

Universitäten

… liefern den theoretischen Input und die fundierte Betreuung der Studierendenteams: WU, BOKU, TU und Uni Wien

1

Ziel

… verbindet die Teilnehmenden: gemeinsam an einer besseren Welt für morgen zu arbeiten –  Be part of the change

Learning for a change

Lehrveranstaltung einmal anders

InterdisziplinARITÄT

An der Sustainability Challenge können Studierende aller Studienrichtungen teilnehmen. Auch unsere Lehrenden geben Einblick in ihre verschiedenen Fachrichtungen. Das garantiert einen spannenden Austausch verschiedenster Perspektiven und bietet eine sehr gute Grundlage für die Lösung der Problemstellungen in den Projekten.

Praxisprojekte

Die Sustainability Challenge gibt Studierenden die Gelegenheit, theoretisches Wissen konkret anzuwenden. Dabei enstehen ganz neue Lernräume, in denen ermöglicht wird, selbst aktiv für die Umsetzung der SDGs zu werden und Praxiserfahrung für das spätere Berufsleben zu sammeln.

Teamwork

Die Studierenden haben neben der Möglichkeit, eine eigene Business Idee auf die Beine zu stellen, auch die Wahl, mit Partnerunternehmen an konkreten Problemstellungen aus ihrem geschäftlichen Alltag zu arbeiten. Auf diese Weise verschwinden Projekte und Ideen nicht in staubigen Schubladen, sondern werden tatkräftig umgesetzt. 

Konversation auf AUgenhöhe

Jedes Projekt wird von einer/m Lehrenden persönlich betreut. Die Zusammenarbeit in den jeweiligen Teams bzw. mit den Partnerunternehmen findet auf Augenhöhe statt – alle arbeiten gemeinsam am selben Ziel. So werden auch wertvolle Kontakte geknüpft. 

Interaktivität

Wir versuchen Bildung für nachhaltige Entwicklung in den Unterricht zu integrieren, indem wir viel Raum für  interaktive Lehr- und Lernformate einräumen.

Du möchtest für eine nachhaltige Entwicklung aktiv werden?

Ausgezeichnet

einzigartiger praxisbezug

Mit Zwei Tracks zum Ziel

Eine Teilnahme an der Sustainability Challenge ist in einem von zwei Tracks möglich. Beim Service Learning werden Projekte gemeinsam mit Partnerunternehmen realisiert. Im Start-up Track setzen die Studierenden eine eigene nachhaltige Projektidee um. 

SERVICE LEARNING TRACK

Problemstellungen von PraxispartnerInnen bearbeiten und konkrete Projekte im Unternehmen realisieren.

Siemens Mobility

Mobilitätslösungen für die Zukunft: wie kann öffentlicher Verkehr attraktiver gemacht werden?

Bank Austria

Wie passen die SDGs zu einer Großbank? Welche Chancen gibt es für Banken, SDGs im Kerngeschäft umzusetzen?

klimaaktiv

Wie lässt sich das Thema „Energie sparen“ der jüngsten Generation spielerisch und nachhaltig vermitteln?

START UP TRACK

An der eigenen nachhaltigen Start-up Idee arbeiten und bei der Gründung und Vernetzung unterstützt werden.

Carlos

Carsharing innerhalb von Wohnhausanlagen – ganz einfach mittels App und Schlüsselbox.

Beeanco

Der Marktplatz für nachhaltigen Konsum. Transparentes Einkaufen durch Kriterien für HändlerInnen.

ANTimpact

Gemeinsam mehr erreichen: mit Gleichgesinnten CO2 einsparen und Gruppenziele erreichen.

Sie haben eine Projektidee?

Geballtes Wissen

unsere Expertinnen

Unsere Lehrenden kommen von den vier größten Wiener Universitäten und sind ExpertInnen in verschiedensten Fachrichtungen.

Helga Kromp-Kolb

BOKU

Die wohl bekannteste Klimaforscherin Österreichs ist am Zentrum für Globalen Wandel tätig

Alice Vadrot

Uni Wien

Die Politikwissenschafterin hat ihren Schwerpunkt in globaler Umweltpolitik und war in Wien und Cambridge tätig

Christian Rammel

WU Wien

Der Leiter des RCE Vienna ist Experte in ökologischer Ökonomie und Social Entrepreneurship

Benedikt Becsi

BOKU

Der Experte für Klimawandelforschung ist am Zentrum für Globalen Wandel beschäftigt

Michael Ambros

BOKU

Der Experte für Entrepreneurship und SDGs ist in der Beratung für umweltorientierte Start-ups tätig

Petra Hirschler

TU Wien

Die Raumplanerin beschäftigt sich mit Umweltplanung und Regionalentwicklung

Dominik Schmitz

BOKU

Der Gründer von Swimsol arbeitet im Bereich Start-up Beratung und CO2 Bilanzierung

Goran Maric

Three Coins

Der Start-up Praktiker steht jungen SozialunternehmerInnen als Mentor zur Seite.

Karin Stieldorf

TU Wien

Karin Stieldorf ist Expertin für nachhaltiges Bauen und Gewinnerin des Solar Decathlon

Rudolf Dömötör

Wu Wien

Der Leiter des Entrepreneurship Center Netwerk ist Experte für Gründungsberatung und Innovation

ein team mit herz

WEr steht dahinter?

In der Sustainability Challenge steckt viel Herzblut – wir als Team glauben fest an die Idee dahinter und bemühen uns, das Projekt Jahr für Jahr weiterzuentwickeln.

Das RCE Vienna ist seit 2013 für die Durchführung und das Konzept der Sustainability Challenge verantwortlich. Wir sind ein regionales Expertisenzentrum für Bildung für nachhaltige Entwicklung und damit Teil eines Netzwerks aus 155 RCEs, die weltweit von der UN ins Leben gerufen wurden.

Gemeinsam für ein Ziel

unsere partner

Unsere Partner kommen aus den verschiedensten Branchen und unterstützen uns dabei, dem Ziel der Umsetzung der SDGs Schritt für Schritt näher zu kommen.