BOKU Bauern Markt

2017 wurde auf Studierenden-Initiative der BOKU Bauern Markt (BBM) gegründet. Zahlreiche BOKU Studierende kommen von bzw. führen einen landwirtschaftlichen Betrieb, jedoch fehlte ihnen bis dahin eine Präsentationsplattform. Der BBM soll nicht bloß eine Einkaufsmöglichkeit darstellen – hier soll Vernetzung stattfinden, sowie Kontakte geknüpft, Wissen und Erfahrungen ausgetauscht und eine bewusste, nachhaltige Ernährung unterstützt werden. Denn ein Bezug zu und ein Wissen über unsere Lebensmittel und LandwirtInnen sind wichtig!

Der BBM fördert neben einer regionalen und saisonalen, kleinbäuerlichen Lebensmittel- Direktvermarktung, auch Transparenz und neue nachhaltige Initiativen. Beispiele dafür sind die Permakulturgemeinschaft „Gut Vielfalt“, “Hut und Stiel“ mit recyceltem Kaffeesatz für ihre Pilzzucht oder „Insektenessen“ als eiweißreiche Alternative zu Fleisch. Angehörige der BOKU und AnrainerInnen bekommen die Möglichkeit direkt in der Nachbarschaft, am Studienort oder am Arbeitsplatz hochwertige Lebensmittel zu erwerben.

Durch das Aufzeigen der einzelnen Betriebe hinter den BOKU-Angehörigen ergibt sich auch eine Plattform zum Austausch zwischen den Produzenten und so ist bereits das eine oder andere neue Produkt entstanden. Der BBM bietet auch Künstler/Musikern die Möglichkeit durch ihre Darbietung Bühnenerfahrung zu sammeln und dem Markt ein gemütliches Ambiente zu verleihen. Für Projekte bietet der Markt Ausstellungsflächen um sich einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren und steht immer offen für Kooperationen. Durch die öffentliche Abhaltung haben AnrainerInnen die Möglichkeit den Elfenbeinturm Universität in einer ungezwungenen Atmosphäre besser kennen zu lernen und sich gleichzeitig mit BOKU-Angehörigen über die Produkte oder angrenzende Themenfelder auszutauschen.

Um auch die Kunden zu erreichen, die keine Möglichkeit haben, auf den BBM zu kommen, versuchen wir in Kooperation mit dem Tüwi Hofladen, als auch mit der BOKU Mensa die Produkte auch außerhalb des Marktes anzubieten. Zudem entwickeln wir gerade eine BOKU Bauern Box, die in Zukunft als Geschenkbox an unserer Univ. für Bodenkultur angeboten wird. Die BOKU Bauern Box ist eine Box, die Bedienstete und Studierende der Universität für Bodenkultur ideal als Geschenkbox nutzen können, um jemanden oder sich selbst eine Freude zu bereiten. Die BOKU Bauern Box soll Informationen über die jungen studierenden LandwirtInnen beinhalten, aufklärend wirken und zudem aufzeigen, dass es wichtig ist, junge Studierende bei nachhaltiger Landwirtschaft zu fördern.

Studierende

BIRGIT FLIESSER, BOKU
THOMAS BAUER, BOKU
MARC TRATTNIG, BOKU