Saint-Gobain

Das Gründach: Maßnahmen zur Reduktion urbaner Überhitzung in Österreich

Der globale Temperaturanstieg macht sich besonders in urbanen Gebieten negativ bemerkbar. Aufgrund einer verdichteten, massiven Bauweise kommt es bei Temperaturextremen zur Sommerlichen Überhitzung.
Die Begrünung von Dächern bietet die Möglichkeit die Aufheizung des Siedlungsraums zu verringern und das Mikroklima somit zu verbessern. Im Rahmen dieses Projektes werden für die Dachbegrünung innovative Produkt- bzw. Systemlösungen aus recyclierter Mineralwolle erarbeitet.
Diese neuen Lösungsansätze des Mineralwolle Recyclings könnten nicht nur die Wirtschaftlichkeit, sondern auch den „Carbon Footprint“ von Mineralwolle enorm aufwerten und somit für Saint-Gobain einen weiteren Schritt in Richtung Nachhaltigkeit mit sich bringen.
Folgende Fragen/Aufgaben sind zu bearbeiten:

  1. Welche Produkt- und Systemlösungen kommen aktuell bei der Dachbegrünung zum Einsatz?
    a. Neue Produkte
    b. Recycling Produkt
  2. Welche qualitativen Auswirkungen hat eine Dachbegrünung?
  3. Welchen Handlungsspielraum hat hierbei die Dämmstoffindustrie?
  4. Welche Abläufe und Rahmenbedingungen in der Kreislaufwirtschaft von neuwertiger und recyclierter Mineralwolle sind zu beachten? Gehen Sie dabei besonders auf folgende Punkte ein:
    – Behördliche Rahmenbedingungen, Vorschriften, Standards
    – Öffentliche Förderungen
    – Mögliche Partner aus der Wirtschaft
  5. Marktanalyse: Marktgröße, Marktentwicklung, Mitbewerber, Kundenstruktur
  6. Konkrete Produkt- und Systemversuche mit Mineralwolle

Studierende

Anya Hubmayer
Michael Frey