Skip to content

UniCredit Bank Austria AG

SD… What???

Die Frage “SD.. What?” sollen sich die Mitarbeiter*innen der Bank Austria nie wieder stellen. Dies möchten wir mit Hilfe eines Online Trainings erreichen. Zu Beginn des Projekts haben wir durch viele Brainstorming-Sessions und Recherchen nach einem guten methodischen Aufbau für das Training gesucht. Uns war wichtig, dass das Training nicht wie jedes andere bei der Bank Austria gestaltet ist, daher mussten wir “out of the box” denken – bei methodischem Aufbau sowie dem Inhalt des Trainings. Die Entscheidung fiel zugunsten eines Drei-Phasen Aufbaus, welcher sich am Ende des Projekts zu einem vier Phasen Aufbau entwickelt hat.

Das Training startet mit einer Begrüßung und einem Video. In dem ersten Teil des Videos spricht Christian Rammel über die Wichtigkeit von Nachhaltigkeit im Bankensektor und in dem zweiten Teil des Videos wird der Bank selbst durch Andrea Strohmayer eine Stimme gegeben, welche die Wichtigkeit des Trainings verdeutlicht. In der ersten Phase des Trainings geht es darum, was die Bank Austria momentan in Bezug auf die SDGs macht und was die Pläne für die kommenden Jahre sind. Wir klären außerdem die wichtigsten Begriffe: Nachhaltigkeit und SDGs. In der zweiten Phase werden den Teilnehmenden durch ein spielerisches Quiz in Form von Memory Cards die SDGs nähergebracht.

Darauf folgt die dritte Phase mit drei Case Studies (zu jeweils jeder Säule von Nachhaltigkeit: Ökologie, Ökonomie, Soziales). Hierbei können die Teilnehmenden das Erlernte bereits anwenden. Die letzte und vierte Phase ist ein Abschlusstest, bei dem die Teilnehmenden aus 12 zufällig ausgewählten Fragen (aus einem Pool von 40 Fragen) 8 korrekt beantworten müssen.
Trotz mancher Planänderungen und der Coronakrise ist es uns dank einer großen Motivation sowie intensiver Zusammenarbeit im Team gelungen, ein interessantes und interaktives Training zu gestalten.

Studierende

Uni Wien: Tansu Akinci, Alena Kolle, Marcel Zelaya
WU: Viven Nibbe, Johanna Varga, Isabella Vilsmeier