Skip to content

Bestzeit

Let’s make sports greener – Unser Weg zu einem nachhaltigen Sportgroßevent

Die Agentur Bestzeit organisiert den Challenge St.Pölten Triathlon. Seit 2020 sind sie Service Learning Partner der Sustainability Challenge, weil sie das erste nachhaltige Sportgroßevent in Österreich veranstalten wollen und dabei Unterstützung brauchen. Das langfristige Ziel ist es bis 2025 das Österreichische Umweltzeichen zu erhalten. Der Projektschwerpunkt liegt auf SDG Nummer 3 – dem Sicherstellen eines gesunden Lebens und dem körperlichen Wohlergehen für alle Menschen in jedem Alter.

In der zweiten Runde des Projekts “Let’s make sports greener” wollen 7 Studierende der Sustainability Challenge 2021/2022 Bestzeit auf den nächsten Schritten zu einem klimafreundlichen und nachhaltigen Sportevent unterstützen. Aufbauend auf einer ersten Analyse des Kriterienkatalogs für das Umweltzeichen durch das Vorjahresteam, wird nun ein Fahrplan erstellt, wie diese erreicht werden können. Es erfolgt eine Einteilung nach Relevanz, Schwierigkeit und zeitlicher Dimension, um Bestzeit und kommenden Teams die Planung und Umsetzung zu erleichtern. Durch Recherche, Gespräche und Brainstorming innerhalb des Projektteams und mit den Stakeholdern werden Verbesserungsmöglichkeiten abgeleitet; einige sollen bereits bis zum nächsten Triathlon im Mai 2022 umgesetzt werden.

Außerdem wird das im ersten Jahr aufgebaute Online-Tool zur Berechnung des CO2-Fußabdrucks mit vorhandenen Daten befüllt, um eine grobe Berechnung anzustellen, was Bestzeit und künftigen Teams ermöglicht die größten CO2-Reduktionspotenziale des Events zu identifizieren und die Veränderungen von Jahr zu Jahr zu verfolgen.

Kurzbeschreibung Projektpartner*in:

Die Challenge St. Pölten Triathlon ist ein traditionsreicher Mitteldistanz Triathlon im Herzen Niederösterreichs. Der Bewerb fand 13 Jahre lang unter dem Dach der Marke IRONMAN statt. 2019 erfolgte der Wechsel zur Challenge Family. Der Triathlonevent lockt jährlich 4.000 Athlet*innen und über 10.000 Zuschauer*innen in die Landeshauptstadt St. Pölten und an die Strecken. Es ist der Mix aus perfekter Organisation, atemberaubender Strecken und familiärer Atmosphäre, der den Wettkampf einzigartig macht.

Für die Organisation ist die Agentur BESTZEIT Sport & Promotion verantwortlich. Neben der Challenge St. Pölten organisiert das in St. Pölten beheimatete Unternehmen noch einige weitere kleinere Sportveranstaltungen im Raum St. Pölten und Umgebung.

Mehr Informationen unter: www.challenge-stpoelten.com sowie www.bestzeit.at oder auch auf Instagram (@challengestpoelten) und Facebook (Challenge St. Pölten Triathlon).

Studierende

BOKU: Anita Leitgeb
TU Wien: David Hofmann
Uni Wien: Julia Abert, Nicholas Pöllinger
WU Wien: Sophia Gorbach, Anna Tskhakaya
IMC FH Krems: Marlene Steinberger

Projektbetreuung

BOKU: Helga Kromp-Kolb, Benedikt Becsi