Skip to content

BMK - fti..remixed

Berufsbilder im Bereich zukunftsfähige Mobilität für & mit Jugendlichen

Kurzbeschreibung Projektpartner*in:

Ziel der Initiative fti..remixed des Bundesministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) ist es junge Menschen für Forschung, Technologie und Innovation (FTI) zu qualifizieren und zu begeistern. Die Angebote richten sich an Jugendliche ab 14 Jahren. Es werden FTI-Berufsbilder in niedrigschwelligen digitalen oder analogen Formaten der Jugend nähergebracht (fti-Speeddatings, fti-Matchbesuche, fti-Science Flashs, Check Your Tech Fragebogen) und auf bestehende Angebote des BMK und anderer PartnerInnen hingewiesen.

Mehr Informationen unter: www.ftiremixed.at

Projektbeschreibung und mögliche Fragestellungen:

Neue Technologien und Innovationen leisten einen wichtigen Beitrag zur Gestaltung einer zukunftsfähigen Mobilität. Herausforderungen wie Klimawandel und Urbanisierung, gekoppelt mit einer rasanten technologischen Entwicklung im Verkehr, führen zu neuen Berufsbildern in der Mobilität sowie neuen Mobilitätskonzepten, die dazu dienen, den öffentlichen Verkehr zu stärken. Die beruflichen Möglichkeiten und Tätigkeitsfelder im Mobilitätssektor sind vielen SchülerInnen allerdings unbekannt. Um Fachkräftemangel entgegenzuwirken, stellt sich die Frage, wie es gelingen kann, Jugendliche für diese Berufe zu begeistern. Es geht einerseits darum, Interesse für Naturwissenschaft und Technik zu wecken, andererseits konkrete Berufsfelder zu vermitteln und Stereotypen aufzubrechen.

Im Rahmen des Projektes wird das Thema „Berufsbilder in der Mobilität“ gemeinsam mit Jugendlichen (16-19 Jahren) aus unterschiedlichen Lebenswelten gestaltet.

Das Projekt verfolgt folgende Ziele:

  1. Überblick über mögliche Berufs- und Forschungsbilder im Bereich Mobilität, Recherche, Kontaktaufnahme, Austausch und Vernetzung
  2. Entwicklung innovativer Ideen, wie Jugendliche in dieses Projekt integriert und der Partizipationsprozess gestaltet werden können
  3. Gemeinsame Entwicklung eines Prototypen und Umsetzung eines niederschwelligen Formates, das Berufsbilder in der Mobilität thematisiert und dabei an die Lebenswelt der Jugendlichen anknüpft.

Studierende

Angewandte: Theresa Hajek
IMC FH Krems: Stefanie Leitner